Angebote zu "Rosa" (6 Treffer)

HEIMARBEIT Diamond Purse Altrosa
12,00 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Das perfekte kleine Geschenk oder einfach nur dein eigener hilfreicher kleiner Begleiter im Alltag. Das kleine HEIMARBEIT Diamond Purse- Münzportemonnaie aus Kunstwildleder ist ein niedliches Modell, das perfekt in Ihre Handtasche passt. Es besitzt eine Reißverschlussöffnung und ist daher ideal, um Münzen und andere wichtige Kleinigkeiten sicher aufzubewahren. Das Kunstwildleder ist weich und griffig, das Täschchen lässt dich durch die Lederlasche am Reißverschluss schnell offen und schließen. Höhe 11,5 cm, Breite 13 cm Material 100% Kunstwildleder Messing Reißverschluss Farbe Altrosa ALLE TÄSCHCHEN WERDEN SELBSTGENÄHT, KLEINE UNEBENHEITEN SIND KEINE FEHLER - SIE MACHEN DINGE ZU ETWAS BESONDEREM!!!

Anbieter: DaWanda - Taschen
Stand: 10.05.2018
Zum Angebot
Kleiderhaken Streifen in rosa
4,50 € *
zzgl. 3,99 € Versand

❉ ✿ ❉ Herzlich Willkommen im Dawanda-Shop von TARAMAR ❉ ✿ ❉ ❉ für mehr Informationen und Neuigkeiten folge uns auf facebook www.facebook.comtaramarerfurt oder instagram www.instagram.comtaramarshop ❉ ❉ ✿ ❉ Kleiderhaken Streifen in rosa ❉ ✿ ❉ Kleiderhaken aus Keramik. In Indien hergestellt und von Hand bemalt frischen die bunten Haken jede Garderobe auf. Kopfdurchmesser ca Ø 4,5 cm Gesamtlänge ca 13 cm

Anbieter: DaWanda - Wohnen
Stand: 02.06.2018
Zum Angebot
Røros Tweed Stemor Wollkissen 50x50 cm rosa
91,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die norwegische Wolldeckenweberei Røros Tweed hat ihren Sitz in der gleichnamigen Bergstadt Røros im südöstlichen Mittelnorwegen nahe der schwedischen Grenze. Die Stadt ist die einzige norwegische Bergstadt (Höhe 630 m) und war einst einer der bedeutendsten Bergwerksstädte Norwegens. Die Stadt entstand im 17. Jahrhundert nach dem Kupfererz entdeckt wurde. Über 300 Jahre wurde in Røros das Erz abgebaut. Natürlich hängt auch die Gründung der Wollweberei mit dem für die Stadt bedeutenden Wirtschaftszweig zusammen. In seinem Testament hat der Direktor der Kupferhütte Peder Hiort sein Vermögen einer Stiftung für die Armen vermacht. Die Stiftung kaufte von dem Vermögen Wolle die dann in Heimarbeit von Lohnarbeitern zu Kleidung verarbeitet wurde. Nach Fertigstellung bekamen die Heimarbeiter ihren Lohn und die fertige Kleidung wurde an die Armen verteilt. Auch viele unter den Lohnarbeiten gehörten zu den Armen und erhielten ebenfalls von der Stiftung Bekleidung. Die Stiftung von Peder Hiort gehört bis heute zu den hilfreichsten Stiftungsideen Skandinaviens. Diese einzigartige Tradition führte später zur Gründung der Wollweberei Røros Tweed. Die Firma betreibt eine zentrale Spinnerei in Røros aber die Decken und Kissen werden weiterhin in Heimarbeit gewebt. Eine weitere Besonderheit ist dass das norwegische Label die Wolle nur aus Norwegen bezieht. Für die hochwertigen Produkte wird natürlich beste Schurr- und Lammwolle benutzt. Daher sind die Decken besonders flauschig aber auch besonders strapazierfähig. Weiterhin legt die norwegische Firma viel Wert auf die Gestaltung der Muster die zu einem folkloristische Wurzeln haben aber auch auf grafisch moderner Symbolik oder auf dem Bauhaus basieren. Leitgedanken der Wollweberei sind Naturverbundenheit die norwegische Lebensart und Wollprodukte mit ausgefeilter Technik mit höchsten Qualitätsansprüchen zu fertigen. Die norwegische Marke ist neben der Klippan Yllefabrik der führende Wolldeckenanbieter Skandinaviens.

Anbieter: LadenZeile.de
Stand: 20.06.2018
Zum Angebot
Røros Tweed Åsmund Bold Wolldecke 130x200 cm ro...
195,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die norwegische Wolldeckenweberei Røros Tweed hat ihren Sitz in der gleichnamigen Bergstadt Røros im südöstlichen Mittelnorwegen nahe der schwedischen Grenze. Die Stadt ist die einzige norwegische Bergstadt (Höhe 630 m) und war einst einer der bedeutendsten Bergwerksstädte Norwegens. Die Stadt entstand im 17. Jahrhundert nach dem Kupfererz entdeckt wurde. Über 300 Jahre wurde in Røros das Erz abgebaut. Natürlich hängt auch die Gründung der Wollweberei mit dem für die Stadt bedeutenden Wirtschaftszweig zusammen. In seinem Testament hat der Direktor der Kupferhütte Peder Hiort sein Vermögen einer Stiftung für die Armen vermacht. Die Stiftung kaufte von dem Vermögen Wolle die dann in Heimarbeit von Lohnarbeitern zu Kleidung verarbeitet wurde. Nach Fertigstellung bekamen die Heimarbeiter ihren Lohn und die fertige Kleidung wurde an die Armen verteilt. Auch viele unter den Lohnarbeiten gehörten zu den Armen und erhielten ebenfalls von der Stiftung Bekleidung. Die Stiftung von Peder Hiort gehört bis heute zu den hilfreichsten Stiftungsideen Skandinaviens. Diese einzigartige Tradition führte später zur Gründung der Wollweberei Røros Tweed. Die Firma betreibt eine zentrale Spinnerei in Røros aber die Decken und Kissen werden weiterhin in Heimarbeit gewebt. Eine weitere Besonderheit ist dass das norwegische Label die Wolle nur aus Norwegen bezieht. Für die hochwertigen Produkte wird natürlich beste Schurr- und Lammwolle benutzt. Daher sind die Decken besonders flauschig aber auch besonders strapazierfähig. Weiterhin legt die norwegische Firma viel Wert auf die Gestaltung der Muster die zu einem folkloristische Wurzeln haben aber auch auf grafisch moderner Symbolik oder auf dem Bauhaus basieren. Leitgedanken der Wollweberei sind Naturverbundenheit die norwegische Lebensart und Wollprodukte mit ausgefeilter Technik mit höchsten Qualitätsansprüchen zu fertigen. Die norwegische Marke ist neben der Klippan Yllefabrik der führende Wolldeckenanbieter Skandinaviens.

Anbieter: LadenZeile.de
Stand: 20.06.2018
Zum Angebot
Leinen Garn, 50 m versch. Farben
1,50 € *
zzgl. 2,00 € Versand

Leinenfaden ist einer der beliebtesten Fäden, weil er für verschiedene Hobbyarten geeignet ist. TEX 40x3 Dieser Faden ist für die Heimarbeit und für schwere Stoffe geeignet. Wickel 50 m in 10 verschiedenen Farben hellgrau sand kaki braun blau grün dunkelrot lila sonnengelb rosa Bitte Farbwunsch beim Kauf angeben!!

Anbieter: DaWanda - Handarb...
Stand: 31.05.2018
Zum Angebot
Die erstaunliche Wirkung von Glück
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dorle lebt im Souterrain eines herrschaftlichen Hauses, in dem sonst nur wohlhabende, knarzige alte Leute wohnen. In Heimarbeit steckt sie für eine Kronleuchtermanufaktur Kristalle zusammen. Und sie lässt sich von ihren Nachbarn als Concierge missbrauchen, obwohl sie gar nicht die Concierge ist. Doch Dorle ist genügsam und zufrieden mit ihrem Leben. Ganz im Gegensatz zu Annegret Sonne, vierundachtzig und voller Lebenslust. Als Frau Sonne sich zu einer dreimonatigen Reise aufmacht, bittet sie Dorle, ihre Wohnung zu hüten. Schnell wird klar, dass es sich hier nicht um eine gewöhnliche Wohnung handelt. Sie hat angeblich eine Aura, es lebt ein Kater darin, der Dinge kann, die normale Kater nicht können, und per Fax treffen Aufgaben für Dorle ein, die sie an den Rand des Wahnsinns bringen. Sie muss zum Sport, zu jemandem unfreundlich sein und kochen. Sogar Dates hat sie plötzlich. Gut, die Männer sind alle über achtzig, aber sie verstehen etwas von der Liebe. So hat Joe, Dorles einziger Freund, alle Hände voll zu tun, um im Rennen zu bleiben. PS: Wurde Henriette Schräubchen schon erwähnt? Nur so viel: Sie hat rosa Haare, kann Gedanken lesen und spielt eine nicht unwesentliche Rolle in dieser Geschichte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot